Bei der FSP Unternehmensgruppe, einem Mitglied des TÜV Rheinland Konzerns, blickt man optimistisch in die Zukunft. Mit einem neuen Managementteam hat sich das seit dreißig Jahren etablierte Franchiseunternehmen in den vergangenen Monaten neu aufgestellt und sich ambitionierte Ziele gesteckt. Die Geschäftsführer Andreas Berents, Ralf Strunk und ihr neu gebildetes Management-Team wollen die Franchisepartner in den Mittelpunkt ihrer Aktivitäten stellen. Sie möchten bestehende Partner weiterentwickeln und neue Franchisenehmer gewinnen. So profitieren alle von einer insgesamt noch schlagkräftigeren Organisation.

Mit dem neuen Managementteam stellt sich die FSP mit einer guten  Mischung aus Erfahrung und Innovation auf. Die Partner sollen besonders davon profitieren, dass die Zentrale den Lebenszyklus des Franchisepartners in den Mittelpunkt stellt. Die Führungsmannschaft wird vor allem daran arbeiten, die Franchisepartner in ihrem Markt bestmöglich zu unterstützen und zu entwickeln. Dabei hat sie vor allem die Zukunft und die entsprechenden Entwicklungsmöglichkeiten im Blick.
 „Wir haben ein Konzept für die Transformation der Unternehmensgruppe erstellt,“ erklärt Geschäftsführer Andreas Berents. „Laut einer Befragung durch die externe Gesellschaft igenda im letzten Jahr sind unsere Partner mit unseren Leistungen sehr zufrieden. Aber natürlich möchten wir erreichen, dass sie das auch bleiben. Dazu haben wir zunächst intensiv unser bisheriges Leistungs- und Konditionsmodell, unsere Prozesse und Abläufe sowie die Schnittstellen zu unseren FSP Partnern analysiert. Im ersten Schritt haben wir jedem Aufgabenbereich einen klar definierten Verantwortlichen zugeordnet und die interne Kommunikation optimiert. Nun arbeiten wir mit Hochdruck an einigen für die FSP bedeutenden Projekten, die wir im Laufe der kommenden Monate ausrollen werden.“
Das Ziel dahinter ist klar: Das FSP-Management möchte seine selbstständigen Partner in die Lage versetzen, standardisierte Produkte wertschöpfend zu vermarkten. Die Organisation soll gemeinsam mit dem TÜV Rheinland profitabel wachsen. In einem kontinuierlichen Prozess sollen Prozesse noch besser ablaufen und dabei auf die Stärken der Mitarbeiter und Partner optimal einzahlen.

Über FSP
Die FSP ist eine deutschlandweit anerkannte und tätige Kfz-Überwachungsorganisation, die zur TÜV Rheinland Gruppe gehört. Die über 650 selbstständig agierenden Partner bieten sowohl amtliche Fahrzeuguntersuchungen nach den Vorschriften der StVZO als auch Schaden- und Wertgutachten an. Weitere Informationen findet man unter www.fsp.de.

Kontakt:
FSP Leitung und Service GmbH / TÜV Rheinland Group
Mitja Bartsch
Zur Bergmeierei 1
14548 Schwielowsee
Telefon: +49 171 9980470
www.fsp.de

Pressekontakt:
Dr. Frauke Weber Kommunikation
Finkenweg 10
D-65582 Diez
Telefon: +49 6432 988613
Fax: +49 6432 988614
http://www.dr-weber-kommunikation.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.